Was ist Hodenkrebs?

TC-2Hodenkrebs entwickelte sich innerhalb der Hoden, die ein Teil des männlichen Fortpflanzungssystems sind.

Nicht alle Klumpen auf den Hoden weisen auf einen Tumor hin, und nicht alle Tumore sind bösartig oder bösartig. Da sind viele

Hodenkrebs tritt in den Hoden (Hoden) auf, die sich gerade im Hodensack befinden. Ein loser Sack Haut unter dem Penis. Die Hoden erzeugen männliche Sexualhormone und Spermien der Fortpflanzung.

Hodenkrebs ist im Vergleich zu anderen Krebsformen selten. Hodenkrebs ist jedoch die häufigste Form von Krebs bei amerikanischen Männern im Alter zwischen 15 und 35 Jahren.

Hodenkrebs ist gut behandelbar, selbst wenn sich der Krebs über den Hoden ausbreitet. Es hängt von der Art des Hodenkrebses und dem Stadium ab, wie viele Behandlungen oder Kombinationen von Behandlungen Sie erhalten können. Die regelmäßige Hoden-Selbstuntersuchung kann oft dazu beitragen, frühes Wachstum zu erkennen, wenn die Chance auf eine erfolgreiche Behandlung des Hodenkrebses hoch ist.

Symptome von Hodenkrebs

HodenkrebsAnzeichen und Symptome von Hodenkrebs sind:

Vergrößerung oder ein Knoten in jedem Hoden
Ein Gefühl von Schwere im Hodensack
Ein dumpfer Schmerz in der Leistengegend oder im Bauch
Flüssigkeit im Hodensack sammelt sich plötzlich
Schmerzen oder Beschwerden im Hodensack oder Hoden
Vergrößerung der Zärtlichkeit der Brust
Rückenschmerzen

Wann sollten Sie einen Arzt sehen?

Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie Schmerzen, Knoten oder Schwellungen Ihrer Hoden oder Leistengegend feststellen. Wenn Sie Anzeichen oder Symptome haben, die andauern, länger als zwei Wochen.

Was Ursachen Hodenkrebs

Es ist nicht klar, was Hodenkrebs in vielen Fällen verursacht.

Heute wissen Ärzte, dass Hodenkrebs auftritt, wenn gesunde Zellen im Hoden abnormal und verändert werden. Gesunde Zellen wachsen und teilen sich normalerweise, damit der Körper wie gewohnt funktioniert. Manchmal entwickeln Zellen jedoch Anomalien, verformen sich und verursachen unkontrolliertes Wachstum – diese Krebszellen, die weiter wachsen und sich teilen werden, selbst wenn keine neuen Zellen benötigt werden. Diese Zellen akkumulieren und bilden eine Masse innerhalb des Hodens.

Fast alle Hodenkrebs beginnen innerhalb der Keimzellen – das sind Zellen in den Hoden, die unreife Spermien produzieren. Die Ursachen sind unbekannt, wie Keimzellen abnormal werden und sich zu Krebs entwickeln.

Was sind die Risikofaktoren für die Entwicklung von Hodenkrebs?

Faktoren für ein erhöhtes Risiko für Hodenkrebs sind folgende:

Ein Hodenhochstand (Kryptorchismus) Die Testform im Bauchbereich während der fetalen Entwicklung und in der Regel vor der Geburt in den Hodensack absteigen. Männer, die einen Hoden haben, der nicht abgestiegen ist, sind ein bedeutendes Risiko als Männer, deren Hoden normalerweise abgestiegen sind. Das risikoreichere Risiko bleibt auch nach dem operativen Einsetzen des Hodens in den Hodensack bestehen,

Obwohl die Mehrheit der Männer, die Hodenkrebs entwickeln, keine Geschichte von Hodenhochstand haben.

Abnormales Hodenwachstum = Erkrankungen, die eine abnormale Entwicklung des Hodens verursachen, wie das Klinefelter-Syndrom, können das Risiko für Hodenkrebs erhöhen
Eine Familiengeschichte von Hodenkrebs. Wenn jemand in der Familie an Krebs erkrankt ist, besteht ein höheres Risiko, dass Sie ihn auch entwickeln können.
Alter – Hodenkrebs betrifft Jugendliche und jüngere Männer. Diejenigen im Alter zwischen 15025. Hodenkrebs kann jedoch in jedem Alter auftreten.
Rasse – Hodenkrebs ist häufiger bei kaukasischen Männern als bei schwarzen Männern.

Hodenkrebs1Test und Diagnose von Hodenkrebs

In einigen Fällen werden Männer entdecken, dass sie selbst taktischen Krebs haben, während sie eine Hodenverkaufsuntersuchung machen, um nach Knoten oder anfänglich zu suchen. Zu anderen Zeiten kann Ihr Arzt einen Knoten während einer Routineuntersuchung feststellen.
Um zu bestimmen, ob ein Knoten Hodenkrebs ist, kann Ihr Arzt eine der folgenden Fragen stellen:
Ein Ultraschall-Test – Ein Hoden-Ultraschall-Test erzeugt Schallwellen, um ein Bild von Hodensack und Hoden zu erstellen. Du legst mit gespreizten Beinen auf deinen Rücken und du wirst ein klares Gel auf deinen Hodensack auftragen und eine Hand hält die Sonde und bewegt sich über deinen Hodensack, um das Ultraschallbild zu machen.
Ein Ultraschall-Test kann Ihrem Arzt helfen, die Art von Hodenklumpen zu bestimmen, z. B. wenn die Klumpen festflüssig sind.Ultraschall hilft Ihrem Arzt auch zu wissen, ob Klumpen innerhalb oder außerhalb des Hodens sind.

Bluttest – Ihr Arzt kann einen Bluttest bestellen, um die Höhe der Tumormarker im Blut zu bestimmen. Ein Tumormarker sind Substanzen, die in Ihrem Blut vorkommen. Tumormarker sind Chemikalien, die normalerweise in Ihrem Blut vorkommen. Die Konzentrationen dieser Chemikalien können jedoch in bestimmten Situationen erhöht sein, einschließlich Hodenkrebs. Ein hohes Maß an Tumormarkern in Ihrem Blut bedeutet nicht unbedingt, dass Sie an Krebs erkrankt sind, aber es wird hilfreich für Sie sein, Ihre Diagnose zu bestimmen.

Operation zur Entfernung des Hodens (radikale inguinale Orchiektomie) Wenn festgestellt wird, dass der Knoten bösartig (krebsartig) sein kann, kann eine Operation zur Trennung des Hodens empfohlen werden. Ihr entfernter Hoden kann analysiert werden, um zu bestimmen, ob die Leber krebsartig ist und welche Art von Krebs vorliegt.

Stadien-Hodenkrebs-1-2-3-4Arten von Krebs
Ihr entfernter Hoden wird untersucht, um den Typ des Hodenkrebses zu bestimmen. Die Art von Krebs, die Sie haben, bestimmt Ihre Behandlung und Prognose. Es gibt zwei Arten von Hodenkrebs.

Seminom, Seminom Tumor treten in allen Altersgruppen, aber wenn ein älterer Mann Hodenkrebs entwickelt, wird es vor allem Seminom sein. Seminome sind im Allgemeinen nicht so aggressiv wie Nonseminome.
Nonseminom-Tumore neigten dazu, sich früh im Leben zu entwickeln und wuchsen und verbreiteten sich rasch. Es gibt mehrere verschiedene Arten von Non-Sesinom-Tumoren, einschließlich Teratom, Dottersacktumor, Chorionkarzinom und embryonales Karzinom

Krebs Stadien
Sobald Ihr Arzt Ihre Diagnose bestätigt hat, ist der nächste Schritt herauszufinden, in welchem ​​Stadium der Krebserkrankung festgestellt werden soll, ob sich Krebs außerhalb der Hoden ausgebreitet hat.
Computertomographie (CT-Scan (. CT-Scans nehmen eine Reihe von Röntgenbildern des Bauches, Becken, Brust; der Arzt wird dann nach Zeichen suchen Krebs hat sich ausgebreitet.
Ein Bluttest zeigt auch erhöhte Tumormarker an, um zu verstehen, ob sich der Krebs noch im Körper befindet, nachdem der Hoden entfernt wurde.

Nachdem diese Tests abgeschlossen sind, wird dem Hodenkrebs ein Stadium zugewiesen, das dabei hilft, die besten Behandlungen zu bestimmen.

Stadium 1 – Krebs ist nur auf den Hoden beschränkt
StageE II – Krebs hat sich auf die Lymphknoten im Bauch ausgebreitet
Stadium III Krebs hat sich auf andere Teile des Körpers ausgebreitet Hodenkrebs verbreitet sich am häufigsten in der Leber und Lunge.

Behandlung und Medikamente

Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Behandlung von Hodenkrebs, die von Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand, Krebsstadium und Ihren Vorlieben abhängen.

Chirurgie

Verfahren zur Behandlung von Hodenkrebs umfassen:

Operation zur Entfernung des Hodens – Bei diesem Verfahren macht der Chirurg einen Einschnitt innerhalb des gewachsenen und extrahiert den gesamten Hoden durch die Öffnung. Ein prothetischer Hoden-Hoden kann eingefügt werden, um den entfernten zu ersetzen, wenn Sie sich entscheiden.
Operation zur Entfernung von nervösen Lymphknoten (retroperitoneale Lymphknotendissektion) Dieser Eingriff wird durch einen Bauchschnitt durchgeführt. Der Chirurg entfernt Krebs Lymphknoten. Der Chirurg vermeidet jedoch in einigen Fällen, die Nerven zu schädigen, die die Lymphknoten umgeben; Nervenschäden können nicht behoben werden. Geschädigte Nerven können Schwierigkeiten mit der Ejakulation verursachen, verhindern jedoch nicht, dass Sie eine Erektion bekommen.

In Fällen, in denen Hodenkrebs im Frühstadium vorliegt, kann eine Operation die einzige notwendige Behandlung sein.
Wenn eine Operation die einzige notwendige Behandlung ist, wird der Arzt bitten, Follow-up-Termine zu planen. Diese Ernennung erfolgt in der Regel alle paar Monate in den ersten paar Jahren und weniger häufig danach, in denen Sie für einen Bluttest und CT-Scans überwacht werden Sicherstellen, dass der Krebs nicht zurückgekehrt ist.

Strahlentherapie

Strahlentherapie verwendet Hochleistungsstrahlen wie Röntgenstrahlen, um Krebszellen zu töten. Während der Strahlentherapie dreht man sich auf einem Tisch in einer großen Maschine um dich herum und zielt Energiestrahlen auf präzise Punkte auf deinen Körper ab.

Die Strahlentherapie ist eine Behandlungsoption, die für den Seminom-Typ von Hodenkrebs erforderlich sein kann. Die Strahlentherapie kann nach der Operation empfohlen werden, um Ihren Hoden zu entfernen

Nebenwirkungen können Müdigkeit sowie Hautrötungen und Reizungen in der Leisten- und Bauchgegend sein; Strahlentherapie verursacht wahrscheinlich auch Unfruchtbarkeit. Sie sollten mit Ihrem Arzt über die Erhaltung Ihres Spermas sprechen, bevor Sie mit der traditionellen Behandlung beginnen.

Chemotherapie

Chemotherapie Behandlung Drogen Krebszellen zu töten. Chemotherapie-Medikamente reisen durch den Körper, um Krebszellen zu zerstören, die aus dem ursprünglichen Tumor gewandert sind

Eine Chemotherapie kann Ihre einzige Behandlung sein und kann vor oder nach der Lymphknotenentfernung empfohlen werden.
Nebenwirkungen von Chemotherapie hängen von den Drogen ab, die benutzt werden. Als Ihr Arzt was Sie erwarten sollten. Standard-Nebenwirkungen sind Haarausfall, Müdigkeit, Übelkeit, erhöhen das Risiko einer Infektion. Es gibt einige Medikamente und Behandlungen, die die Auswirkungen von Nebenwirkungen der Chemotherapie reduzieren.

Die Chemotherapie verursacht wahrscheinlich auch Unfruchtbarkeit, die dauerhafte Auswirkungen haben kann. Sprechen Sie vorher mit Ihrem Dotcom, um herauszufinden, wie Sie Ihr Sperma vor der Chemotherapie erhalten können.

Können Sie Hodenkrebs verhindern?

Es gibt keine Möglichkeit, Hodenkrebs zu verhindern

Link Wie Krebs TestischEinige Ärzte empfehlen die routinemäßige Hoden-Selbstuntersuchung, um potentielle Krebszellen im frühesten Stadium zu identifizieren. Nicht alle Ärzte sind einverstanden.Besprechen Sie mit Ihrem Arzt die Hodenuntersuchung, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Wenn Sie sich für eine testikuläre Selbstuntersuchung entscheiden, ist es eine gute Zeit, Ihre Hoden nach einem warmen Bad oder einer Dusche zu untersuchen. Die Wärmeform des Wassers entspannt Ihren Hodensack, so dass es für Sie einfacher ist, außerhalb des Üblichen zu finden.

Um eine Selbstuntersuchung durchzuführen, folgen Sie diesen Schritten;

Stellen Sie sich vor den Spiegel – suchen Sie nach Schwellungen an Haut oder Hodensack.

Überprüfen Sie jeden Hoden mit beiden Händen. Positionieren Sie den Zeige- und Mittelfinger unter dem Hoden, während Sie die Daumen auf die Oberseite legen

Vorsichtig rollt der Stock zwischen den Daumen und den Fingern. – Die Hoden sind meist glatt, oval und halbfest. Seine Zahl für einen Hoden ist etwas größer als die Reihenfolge. Die Schnur, die von der Oberseite des Fingers (Epididymis) nach oben führt, ist ebenfalls ein normaler Teil des Hodensacks. Durch die Durchführung dieser Prüfung können Sie Ihre Hoden und alle Änderungen, die Anlass zur Sorge geben könnten, besser wahrnehmen.

Wenn Sie einen Knoten finden, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren.


Price:
Category:     Product #:
Regular price: ,
(Sale ends !)      Available from:
Condition: Good ! Order now!

by